Arbeiten


Mein Ansatz in der Kunst ist ein sehr persönlicher. Ich lasse mich inspirieren aus alltäglichen Begebenheiten wie z.B. bei Spaziergängen mit Mann und Hund, beim Joggen durch die Stadt, von Liedtexten oder bei der Arbeit im Umgang mit Menschen, ihren Sorgen und Nöten aber auch ihren nicht immer friedlichen Handlungen. Dabei entstehen schon vorher im Kopf die Grundideen welche sich später auf der Leinwand oder anderen Untergründen weiter entwickeln. Oftmals komen letzte Details erst sehr viel später nach einem langen Schaffungsprozess dazu. 

Dabei experimentiere ich gerne mit verschieden Methoden, Materialien und Stilrichtungen.